Strickanleitung Allin von Simone Eich / Wollwerk

3,50 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Die Anleitung erhältst Du in Deutsch und Englisch.

KOSTENLOS bekommst Du noch das Kuschelfein-Abkürzungsverzeichnis als PDF dazu, dass Dir alle Strickbegriffe und -techniken erläutert.

Wähle, ob Du die Anleitung nur per Download bekommen möchtest, oder ob Du auch einen Ausdruck per Post bekommen möchtest.

Auswahl zurücksetzen
Produkt teilen:

Beschreibung

Strickanleitung Allin von Simone Eich / Wollwerk

Sprachen Deutsch, Englisch
Wolle Schoppel-Wolle Zauberball Stärke 6 (150g/400m, 75% Schurwolle, 25% Polyamid), Hauptfarbe ‘Pianobar‘, als Kontrastfarbe diverse Reste
Gesamtgewicht: 530 g Lauflänge: 1513 m
Nadeln  Rundstricknadeln 4 mm
Maschenprobe   keine Angaben
Größe 85 cm breit und 255 cm lang (85 x 3 = 255).
Zubehör Maschenmarkierer, Stopfnadel, Zubehör zum Spannen

Verwendete Techniken in der Strickanleitung Allin von Simone Eich / Wollwerk

abh abheben
anschl anschlagen
überz überzogen
verschr verschränkt
zus str zusammenstricken
re rechts Maschen stricken
li linke Maschen stricken
sk2p 1 Masche, wie zum Rechtsstricken abheben, die nächsten 2 Maschen rechts zusammenstricken, die abgehobene Masche über die zusammengestrickten Maschen heben (2 Maschen abgenommen)
kfb LOCKER! (knit into front and back of stitch) erst eine Masche aus dem vorderen, dann aus dem hinteren Maschenglied herausstricken (1 Masche zugenommen)
2re verschrZus 2 Maschen rechts verschränkt zusammenstricken. Dazu in die hinteren beiden Maschenglieder einstechen
Schau bei unseren Lernvideos vorbei und Du kannst Dir alle Techniken aneignen, die Du vielleicht zum ersten Mal machst ->

Beschreibung

Die Designerin schreibt zu der Anleitung:

Das Tuch ist wunderbar geeignet, um große Mengen von Garnresten zu verarbeiten, die beispielsweise vom Sockenstricken übrig sind. Für das gezeigte Tuch mit zweireihigem Streifenwechsel nimmt man eine Hauptfarbe und als Kontrastfarbe viele verschiedenfarbige Reste. Daher auch der Name ‘all-in‘ / ‘alles rein‘Die Tuchform bildet ein gebogenes Rechteck. Diese entsteht durch den Einsatz des ‘wandernden Markers‘, der die diagonale Linie bildet. So bilden sich die beiden Keile, bei denen der eine glatt links und der andere glatt rechts gestrickt wird. Das macht das Tuch reversibel.

Anmerkung:
Ich konnte mich anfangs nicht entscheiden, ob ich seitlich einen Rollrand haben möchte oder lieber mit mehreren Randmaschen arbeite. Deshalb ist mein Tuch bis zur Mitte ohne diese Maschen gearbeitet und hat somit den Rollrand, der beim Tragen allerdings keine große Rolle spielt. Die Anleitung beinhaltet jedoch die Randmaschen.

Man kann selbst entscheiden, wie groß das Tuch werden soll. Die Länge steht zur Breite im Verhältnis ~ 3:1.

Entworfen ist Allin für jede Garnart, Stärke und Färbung.

Über die Designerin

Hier stellt sich die Designerin selbst vor:

Hinter dem Namen “Wollwerk” steht die Designerin Simone Eich. Ihre Ideen für Tücher sind von erfrischender Raffinesse, verbunden mit unkomplizierter Strickbarkeit. Die klaren Designs bringen nahezu jedes Garn ganz famos zur Geltung.

Weitere Anleitungen von Simone Eich  ->

Allgemeine Hinweise

Die Weitergabe sowie das Kopieren der Anleitung ist nicht gestattet. Für eventuelle Fehler in der Anleitung wird keine Haftung übernommen. Bei Fragen oder wenn Ihr Hilfe braucht, schreibt mir einfach eine Mail. Es werden regelmäßig neue Anleitungen ins Sortiment aufgenommen. Darum schau immer mal wieder vorbei oder melde Dich einfach für den Newsletter an, dann verpasst Du nichts.

Das könnte dir auch gefallen …