Strickanleitung Buds and Bumbles von Martina Behm / strickmich

5,40 

Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Die Anleitung ist auf Deutsch.

Die Anleitung erhältst Du in Deutsch als Faltblatt im DIN A5-Format auf hochwertig, umweltfreundlichem und extra starkem Papier gedruckt

KOSTENLOS bekommst Du noch das Kuschelfein-Abkürzungsverzeichnis als PDF dazu, dass Dir alle Strickbegriffe und -techniken erläutert.

Nicht vorrätig

Produkt Vergleichen
Produkt teilen:

Beschreibung

Strickanleitung Buds and Bumbles von Martina Behm / strickmich

Sprachen Deutsch
Wolle 200g Rico Design „Iro DK“, 120 m/50g oder ein anderes nicht zu dünnes Garn mit Farbverlauf (z.B. Kuschel Bobbel)
Nadeln 3,5 mm Rundstricknadel Länge 60-80cm
Stopfnadel
Maschenprobe   18 Maschen = 10cm im Maschenmuster nach dem Waschen und Spannen
Größe Länge 167 cm, Tiefe 48 cm.
Zubehör Maschenmarkierer, Stopfnadel, Zubehör zum Spannen

Verwendete Techniken in der Strickanleitung Buds and Bumbles von Martina Behm / strickmich

abh abheben
re rechte Maschen
li linke Maschen
wdh wiederholen
2reZus zwei Maschen rechts zusammenstricken
kfb
b2
b3
4reZus
Schau bei unseren Lernvideos vorbei und Du kannst Dir alle Techniken aneignen, die Du vielleicht zum ersten Mal machst ->

Beschreibung

Strickanleitung Buds and Bumbles von Martina Behm

Die Designerin schreibt zu der Anleitung:
Jeden Sommer passiert es: Plötzlich fehlt mir etwas Handgestricktes, das auch ab 30 Grad tragbar ist – denn auch die größten Woll-Fans unter uns müssen zugeben, dass Merinowolle sich bei solchen Temperaturen irgendwann nicht mehr so gut anfühlt… Also habe ich es diesen Sommer getan und ein Tuch aus einem hübschen Baumwollgarn mit Farbverlauf gestrickt. Das süße Knospenmuster hat eine schöne Struktur, die schräge Konstruktion macht Spaß zu stricken, und die unterschiedlich gewellten bzw. gezackten Kanten geben dem ganzen noch das gewisse Etwas. Man kann es stricken, bis alles Garn verbraucht ist oder eine schöne Tuchgröße erreicht ist. Stricke es jetzt in einem Baumwollgarn, damit es für den nächsten Sommer bereit liegt (und nicht, wie bei mir, erst im Herbst fertig ist), oder aus einem schönen Farbverlaufsgarn aus Wolle, damit es Dich noch diesen Winter wärmt.

Über die Designerin

Hier stellt sich die Designerin selbst vor:

Mein Name ist Martina Behm, ich bin Jahrgang 74 und ich stricke, weil ich gerne etwas erschaffe. Und gern Wolle in den Händen habe! Das war schon immer so, schon in der Grundschule. Und auch während meines VWL-Studiums und meiner Zeit als Journalistin hat mich das Stricken nie losgelassen.
Meine Strickanleitungen möchte ich so gestalten, dass sowohl das Stricken als auch das Tragen Spaß macht – möglichst einfach, entspannend und ohne linke Maschen.
Im richtigen Leben bin ich Mutter zweier Kinder und wohne am Rande der schönen Holsteinischen Schweiz.

Weitere Anleitungen von Martina Behm  ->

Allgemeine Hinweise

Die Weitergabe sowie das Kopieren der Anleitung ist nicht gestattet. Für eventuelle Fehler in der Anleitung wird keine Haftung übernommen. Bei Fragen oder wenn Ihr Hilfe braucht, schreibt mir einfach eine Mail. Es werden regelmäßig neue Anleitungen ins Sortiment aufgenommen. Darum schau immer mal wieder vorbei oder melde Dich einfach für den Newsletter an, dann verpasst Du nichts.

Wo kannst Du uns im Social Media finden? Dann schau mal hier vorbei.

Das könnte dir auch gefallen …