Strickanleitung Co-Driver von Astrid Schramm

4,10 

Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Die Anleitung erhältst Du in Englisch.

KOSTENLOS bekommst Du noch das Kuschelfein-Strickverzeichnis Englisch-Deutsch als PDF dazu, damit Dir auch das Stricken englischer Anleitungen leicht fällt.

Wähle, ob Du die Anleitung nur per Download bekommen möchtest, oder ob Du auch einen Ausdruck per Post bekommen möchtest.

Auswahl zurücksetzen
Produkt Vergleichen
Artikelnummer: AAS0024 Kategorien : ,
Produkt teilen:

Beschreibung

Strickanleitung Co-Driver von Astrid Schramm

 

Sprachen Englisch
Wolle 50 (55/60) g Sockenwolle, 4fädig,Deiner Wahl
Nadeln 2,50mm Rundstricknadel
Maschenprobe   keine Angaben
Größen keine Angaben
Zubehör Stopfnadel

Schau bei unseren Lernvideos vorbei und Du kannst Dir alle Techniken aneignen, die Du vielleicht zum ersten Mal machst ->

Beschreibung

Die Designerin schreibt über die Anleitung:

Wenn ich mit dem Auto als Beifahrer unterwegs bin, mache ich gerne hirnloses Stricken, meistens Socken ohne kompliziertes Muster oder Absatz. Für dieses Muster muss ich mich nur an einige Zahlen erinnern – 10, 20, 10, 50, 16 und 6. Das ist überschaubar, auch für mich ☺ Die Ferse ist kein üblicher Bumerang-Absatz – aber an der Seite oder den Reihen sind keine Löcher zu sehen. Und das Beste ist, es ist leicht zu merken ☺ Sie können jedes Socken- oder Fingeringgarn(4-lagig) verwenden.

Über die Designerin

Hier stellt sich die Designerin selbst vor:

Ich handarbeite seit ich ungefähr 5 Jahre alt gewesen bin. Obwohl ich zu dieser Zeit mehr gehäkelt als gestrickt habe, das war viel einfacher für mich. Gelernt habe ich es von meiner Großmutter. Ich kann mich nicht erinnern, meine Baba jemals ohne Handarbeitszeug gesehen zu haben. Selbst als sie fast nichts mehr sehen konnte, hat sie noch Taschentücher umhäkelt. Das habe ich immer bewundert – und es hat mich auch sehr geprägt.
Mit eigenen Entwürfen habe ich schon in der Schulzeit begonnen, aber nie daran gedacht, dass es jemand anderen interessieren könnte und deshalb wurde auch nie was notiert dazu. Das hat sich Anfang 2000 geändert – da habe ich dann alles akribisch mitgeschrieben, aber immer noch keine Anleitungen daraus gemacht. Das kam erst 2005, als ich mehrfach gefragt wurde, ob ich die Anleitung für ein Paar besondere Socken nicht mal aufschreiben und allen zur Verfügung stellen könne. Bis 2010 waren es immer wieder Anleitungen für kleinere Sachen, erst danach habe ich angefangen, auch Anleitungen für Pullover und Strickjacken aufzuschreiben.

Weitere Anleitungen von Astrid Schramm ->

Allgemeine Hinweise

Die Weitergabe sowie das Kopieren der Anleitung ist nicht gestattet. Für eventuelle Fehler in der Anleitung wird keine Haftung übernommen. Bei Fragen oder wenn Ihr Hilfe braucht, schreibt mir einfach eine Mail. Es werden regelmäßig neue Anleitungen ins Sortiment aufgenommen. Darum schau immer mal wieder vorbei oder melde Dich einfach für den Newsletter an, dann verpasst Du nichts.

 

Das könnte dir auch gefallen …