Strickanleitung Knitters DNA von Martina Behm / strickmich

5,40 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Die Anleitung erhältst Du in Deutsch als Faltblatt im DIN A5-Format auf hochwertig, umweltfreundlichem und extra starkem Papier gedruckt

KOSTENLOS bekommst Du noch das Kuschelfein-Abkürzungsverzeichnis als PDF dazu, dass Dir alle Strickbegriffe und -techniken erläutert.

2 vorrätig

Produkt Vergleichen
Produkt teilen:

Beschreibung

Strickanleitung Knitters DNA von Martina Behm / strickmich

Sprachen Deutsch
Wolle 1 Strang Rohrspatz & Wollmeise „Pure“, Farbe „La Ola“, 525m / 100g
Nadeln 3,00 mm Rundstricknadel, Länge 80cm
3,00 mm Nadelspielnadel
Maschenprobe   25 Maschen = 10 cm kraus rechts
Größe Länge: 164 cm, Tiefe: 35cm
Zubehör Maschenmarkierer, Stopfnadel, Zubehör zum Spannen

Verwendete Techniken in der Strickanleitung Knitters DNA von Martina Behm / strickmich

abh abheben
re rechte Maschen
li linke Maschen
wdh wiederholen
2reZus
kfb
w&w
pw
Schau bei unseren Lernvideos vorbei und Du kannst Dir alle Techniken aneignen, die Du vielleicht zum ersten Mal machst ->

Beschreibung

Strickanleitung Knitters DNA von Martina Behm / strickmich

Die Designerin schreibt zu der Anleitung:
Strickerinnen sind etwas Besonderes: Wir verwandeln das Material, das Schafe und talentierte Färberinnen uns bieten, in warme, schöne und nützliche Dinge. Beim Anblick eines hübschen Garnstrangs geraten wir in Verzückung, wir möchten ihn streicheln, halten ihn an unsere Wangen, wir bewundern die Farbtiefe. Ein Abend ohne Strickzeug ist für uns vertane Zeit. Wir helfen und respektieren einander. Wir verbringen Tage und Wochen damit, unsere Familien mit warmen Socken oder Mützen für den Winter auszustatten. Strickerinnen sind begeisterungsfähig, mitfühlend, engagiert, und schlicht und einfach wunderbar! Dieses asymmetrische Tuch mit seiner Doppelhelix-Kante („Knitters’ DNA” heißt „Strickerinnen-Gen“) ist eine Hommage an all die tollen Strickerinnen (und Stricker) – Ihr macht die Welt bunter, schöner und wärmer!
Die gedrehte Kante entwickelt sich während des Strickens, es wird nichts genäht. Abgesehen von ein paar Rand- und Wickelmaschen wird immer nur kraus-rechts gestrickt – sehr entspannt, aber der Effekt kann sich sehen lassen. 
In einem Garn in einer leuchtend-intensiven Farbe wirkt die Kante besonders edel, aber auch ein nicht zu kontrastreiches Multicolorgarn kommt damit sehr schön zur Geltung.

Über die Designerin

Hier stellt sich die Designerin selbst vor:

Mein Name ist Martina Behm, ich bin Jahrgang 74 und ich stricke, weil ich gerne etwas erschaffe. Und gern Wolle in den Händen habe! Das war schon immer so, schon in der Grundschule. Und auch während meines VWL-Studiums und meiner Zeit als Journalistin hat mich das Stricken nie losgelassen.
Meine Strickanleitungen möchte ich so gestalten, dass sowohl das Stricken als auch das Tragen Spaß macht – möglichst einfach, entspannend und ohne linke Maschen.
Im richtigen Leben bin ich Mutter zweier Kinder und wohne am Rande der schönen Holsteinischen Schweiz.

Weitere Anleitungen von Martina Behm  ->

Allgemeine Hinweise

Die Weitergabe sowie das Kopieren der Anleitung ist nicht gestattet. Für eventuelle Fehler in der Anleitung wird keine Haftung übernommen. Bei Fragen oder wenn Ihr Hilfe braucht, schreibt mir einfach eine Mail. Es werden regelmäßig neue Anleitungen ins Sortiment aufgenommen. Darum schau immer mal wieder vorbei oder melde Dich einfach für den Newsletter an, dann verpasst Du nichts.

Wo kannst Du uns im Social Media finden? Dann schau mal hier vorbei.

Das könnte dir auch gefallen …