Strickanleitung Nuvem von Martina Behm / strickmich

5,40 

Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Die Anleitung erhältst Du in Deutsch als Faltblatt im DIN A5-Format auf hochwertig, umweltfreundlichem und extra starkem Papier gedruckt

KOSTENLOS bekommst Du noch das Kuschelfein-Abkürzungsverzeichnis als PDF dazu, dass Dir alle Strickbegriffe und -techniken erläutert.

Nicht vorrätig

Produkt Vergleichen
Produkt teilen:

Beschreibung

Strickanleitung Nuvem von Martina Behm / strickmich

Sprachen Deutsch
Wolle 1 Strang (300g) Rohrspatz & Wollmeise Lacegarn, Lauflänge 530m/100g, Farbe hier : „Rosenrot light“
Nadeln 2x 3,5mm Rundstricknadeln, Länge 80cm oder mehr
Maschenprobe   21 Maschen = 10 cm kraus rechts
Größe Länge: 170 cm, Tiefe: 75cm
Zubehör Maschenmarkierer, Stopfnadel, Zubehör zum Spannen

Verwendete Techniken in der Strickanleitung Nuvem von Martina Behm / strickmich

abh abheben
re rechte Maschen
li linke Maschen
wdh wiederholen
Schau bei unseren Lernvideos vorbei und Du kannst Dir alle Techniken aneignen, die Du vielleicht zum ersten Mal machst ->

Beschreibung

Die Designerin schreibt zu der Anleitung:
„Nuvem“ ist das portugiesische Wort für Wolke. Ich habe diesen Namen gewählt, weil dies Tuch riesengroß und dennoch federleicht ist, richtig schön warm und kuschelig. Mehrmals um Hals und Schultern gewickelt, erinnert es dank der Rüschenkante ein bisschen an eine Wolke. Der perfekte Begleiter für Winterabende auf dem Sofa und ein richtiges Beschützertuch gegen Eiseskälte, wenn man es zum Wintermantel trägt. In einem bunten, handgefärbten Lace-Garn sieht es auch ohne komplizierte Muster oder Maschen schön aus. Nach dem Anschlagen strickt man nur noch rechts und ein paar Zunahmen. Keine einzige linke Masche! Ein gutes Projekt für Anfänger, die sich an etwas Großes, aber Einfaches heranwagen möchten.
Nuvem ist ein langes Sechseck und darum sehr vielseitig: Es ersetzt die Strickjacke,wenn man es quer über die Schultern wirft, oder wird zu einem großen, langen Schal, wenn man es längs faltet. Und die Möglichkeiten dazwischen sind schier unendlich.Man beginnt in der Mitte des Tuchs mit Judy‘s Magic Cast-On (dafür habe ich hier eine Videoanleitung auf Deutsch ins Netz gestellt) und strickt dann weiter in der Runde, bis 20% des Garns übrig sind. Dann kommt die Rüsche, die durch einfache Zunahmen entsteht und einfaches Abketten. Um die gezeigte Größe zu erreichen, braucht man ca. 1590 m Lacegarn. Man kann das Tuch auch mit weniger Garn stricken, dann wird es entsprechend kleiner.

Über die Designerin

Hier stellt sich die Designerin selbst vor:

Mein Name ist Martina Behm, ich bin Jahrgang 74 und ich stricke, weil ich gerne etwas erschaffe. Und gern Wolle in den Händen habe! Das war schon immer so, schon in der Grundschule. Und auch während meines VWL-Studiums und meiner Zeit als Journalistin hat mich das Stricken nie losgelassen.
Meine Strickanleitungen möchte ich so gestalten, dass sowohl das Stricken als auch das Tragen Spaß macht – möglichst einfach, entspannend und ohne linke Maschen.
Im richtigen Leben bin ich Mutter zweier Kinder und wohne am Rande der schönen Holsteinischen Schweiz.

Weitere Anleitungen von Martina Behm  ->

Allgemeine Hinweise

Die Weitergabe sowie das Kopieren der Anleitung ist nicht gestattet. Für eventuelle Fehler in der Anleitung wird keine Haftung übernommen. Bei Fragen oder wenn Ihr Hilfe braucht, schreibt mir einfach eine Mail. Es werden regelmäßig neue Anleitungen ins Sortiment aufgenommen. Darum schau immer mal wieder vorbei oder melde Dich einfach für den Newsletter an, dann verpasst Du nichts.

 

Das könnte dir auch gefallen …