Strickanleitung tunträd Loop von Denise Obermeier

3,57 

Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Sprache : Deutsch

Anleitung als PDF direkt runterladen nach Kauf

Link zur passenden Wolle weiter unten

Wähle hier : PDF oder zusätzlich Ausdruck

Auswahl zurücksetzen
Produkt Vergleichen
Artikelnummer: ADO0011 Kategorien: , ,

Beschreibung

Strickanleitung tunträd Loop von Denise Obermeier

Tunträd bezeichnet den Hofbaum. Die Blätterform ist an die Linde angelehnt. In der Mitte des Hofes oder auch eines Dorfes wurde oft ein Lindenbaum gepflanzt, unter dem die Ältesten sich versammelt haben und Rat gehalten haben. Die Anleitung tunträd enthält einen ausgeschriebenen Text und einen Chart und ist für geübte Anfänger geeignet. Der Loop wird direkt in Runde gestrickt und kann sowohl mit wenig Maschen als wärmender Halsschmeichler als auch als luftiges Lace-Accessoire gearbeitet werden. Benötigt wird für einen wärmenden Loop mindestens 200 Meter 5-6 fädiges gefachtes Garn oder Garn für Nadelstärke 4 und mehr. Für einen Sommerloop kann ab 400 Meter jede gewünschte Lauflänge benutzt werden. Es empfiehlt sich dünneres Garn.

SprachenDeutsch
Wolle200 Meter 5-6 fädiges gefachtes Garn oder Garn für Nadelstärke 4 und mehr
Zur passenden Wolle ->
Nadeln4,00mm Rundstricknadel
Zu den passenden Stricknadeln ->
Maschenprobe  keine Angaben
GrößeTiefe von 28 cm.
Zubehör22 Maschenmarkierer, Waage
Zu den Maschenmarkierern ->

Verwendete Techniken in der Strickanleitung tunträd Loop von Denise Obermeier

sskeine Masche wie zum rechts stricken abheben, die nächste wie zum rechts stricken abheben, beide Maschen wieder auf die linke Nadel gleiten lassen und zusammenstricken.
drei Maschen zusammenstricken, indem die erste wie zum rechts stricken abgehoben wird, die beiden nächsten rechts zusammengestrickt, und die abgehobene übergezogen wird
UUmschlag
2 Maschen rechts zusammenstricken
Schau bei den Lernvideos vorbei und lerne neue Techniken ->

Über die Designerin

 
Weitere Anleitungen von Denise Obermeier ->

Allgemeine Hinweise

Hier kannst Du uns in den Social Media finden: